Immunsystem stärken

Unser schnelllebiger Lebenswandel, zuwenig Bewegung, rasch und nicht immer nährstoffreich zubereitete Ernährung, Mehrfachbelastung, ... fordern unser Immunsystem ungeheuer.

Energiemangel schwächt das Immunsystem und ist somit das größte Problem unserer Zeit. Dadurch können auch 

  • Störungen in der Zellfunktion
  • Störungen in der Organfunktion

auftreten.

Energiedefizit ist keine Krankheit - aber die Folgen

Kopfschmerzen, Entzündungen, Herzprobleme, Allergien, Diabethes, Pilzerkrankungen, Durchblutungsstörungen, Bronchialerkrankungen, Neurodermitis, Osteoporose, Halsschmerzen, Empfindlichkeit oder Schwellungen der Lymphknoten, Kribbeln am ganzen Körper, Schlafstörungen, Verdauungsstörungen, Depressionen, Kältegefühl, … 

  • Chronische Energiedefizite erhöhen das Körperfett
  • Dauerstress erhöht das Herzinfarkrisiko um 100 %
  • chronischer Stress vermindert die Leistungsfähigkeit zwischen 20 und 40 %

Ein Leben ohne "Salz" ist nicht möglich

Wir sind wirklich stolz, dass viele unserer Gäste vorwiegend zur Entspannung unsere SalzOASE aufsuchen und viele davon 1x wöchentlich.

Unser SoleGetränk ist eine Möglichkeit auch Zuhause den Körper mit Mineralstoffen und Spurenelementen zu versorgen. Dies ergänzt die SoleSitzung unwahrscheinlich und die Erfolge zeigen sich schneller oder besser.

 

Das in den Haushalten zumeist verwendete Speisesalz/ Kochsalz hat mit dem Begriff „Salz“ nichts mehr zu tun. In 66 Waschvorgängen wird es auch mit Zusatz von Chemikalien „rein“ gewaschen oder ausgewaschen, sodass nur mehr Natrium Chlorid übrig bleibt. 

Warum?? In der Industrie wird wesentlich mehr Salz benötigt. Ca. 95 % – in der Stoffherstellung, zum Färben, für Wasch- und Reinigungsmittel, PVC, Lacke, zur Glaserzeugung, …

Die restlichen Mineralstoffe würden die Maschinen schädigen, sodass auch für die Menschen NaCl als Kochsalz/ Speisesalz – hierfür wird ca. 0,6 % benötigt - im herkömmlichen Handel vorwiegend angeboten wird. 

Vorsicht auch bei Meersalz – wir haben dies nicht im Programm – da es kein Zertifikat (geprüft in Deutschland) mehr gegeben hat. Die Weltmeere sind mit Schwermetallen, Kunststoff, … belastet, sodass dieses an Wert massiv verloren hat.


Zu beachten ist, dass wir einen hohen Prozentsatz an raffiniertem Salz mit unserer Nahrung aufnehmen: Käse, Brot, Fertignahrung, Dosengerichte, Wurstwaren, …

5-6 Gramm kann der Körper eines gesunden Erwachsenen pro Tag über die Nieren ausscheiden. 15-20 Gramm werden es aber meistens. Dies trägt dann mit zu chronischem Energiemangel bei, da unser Körper immens viel Eigenenergie aufwenden muss um das pure Natrium Chlorid (NaCl) zu verarbeiten. 



NaturSalz ist ein Schatz unserer Erde

Es ist vor hunderten Millionen von Jahren natürlich gewachsen. Vollkommen unbehandelt und ohne Zusätze! Es ist nicht raffiniert (behandelt) und enthält alle lebensnotwendigen Mineralien und Spurenelemente. Dadurch wirkt es aufgrund seiner charakteristischen Eigenschaften neutralisierend, ausgleichend in unserem Körper und spendet  uns die notwendige Energie. NaturSalz ist das effizienteste Produkt um den Stoffwechsel in Schwung zu bringen und die körpereigene Regenerations-fähigkeit anzukurbeln. Da es nicht chemisch behandelt ist, hat es eine sehr hohe Bioverfügbarkeit – es wird in die Körperzellen transportiert und kann optimal aufgenommen und verarbeitet werden. Keine Zelle unseres Körpers – ca. 100 Billionen -- könnte ohne Salz existieren! Das Herz würde nicht schlagen. Bewegung wäre nicht möglich, da alle Nerven lahmgelegt wären. Blutzirkulation, Verdauung, Muskeltätigkeit, … wären unmöglich. NaturSalz ist Leben! 

Es gibt Testergebnisse, z.B. des Instituts für funktionelle Umweltdiagnostik (IFUD) Hamburg. Diese zeigen auf, dass eine bis zu 144 % höhere Energiegewinnung durch NaturSalze möglich ist. Jodierte und chemisch behandeltes Speisesalz bringt eine Leistungsminderung von ca. 83 % (Mittelwert der Versuchspersonen 100%).


Auszug aus unserem NaturSalz-Angebot

  • AlpenSalz - aus Österreich. Die Farbe ist rötlichbraun – dies wird durch den hohen Eisenanteil erreicht
  • KarpatenSalz - wurde bereits vor 3500 Jahren in den Karpaten entdeckt und abgebaut. Es ist das größte Bergmassiv Europas. Hoher Kalziumgehalt
  • PersienSalz - blauviolett gewachsen durch das Mineral „Sylvin“ – extrem hoher Kaliumgehalt
  • HimalyaSalz - rosig, sehr bekömmlich im Geschmack – hoher Magnesiumanteil 
  • HalitSalz - das Gold unter den Salzen! Die höchste Qualität, die ein NaturSalz aufweisen kann. Es ist auch die Grundbasis unserer NaturSalze mit Kräutern, Gewürzen - mit Geschmack 

Diese Information dient nicht zur Diagnose oder Heilung und ersetzt keinesfalls im Krankheitsfalle einen Arztbesuch!