IngwerTrink

Ingwer - hat´s in sich!

Ingwer – für ein aktives Immunsystem

Ingwer -  gegen Schmerzen

Ingwer -  verringert Übelkeit, auch bei Chemotherapie und Schwangerschaftsübelkeit

Ingwer -  bei Verdauungsbeschwerden

 

Seit Tausenden von Jahren ist die Ingwerwurzel in vielerlei Hinsicht in Verwendung. Aus der asiatischen Küche ist der Ingwer einfach nicht wegzudenken: verfeinert schmackhafte Gerichte, Tees, Getränke.

Nicht nur durch seinen unverkennbaren Geschmack, sondern auch von seiner thermischen Wirkung (in der „Traditionellen, chinesischen Medizin/ Ernährung) glänzt der Ingwer. Er gehört zu den „heißen“ Lebensmitteln im Element „Metall“ (Lungen-, Dickdarm-Meridian).  Seine entzündungshemmenden, antibiotischen und auch sonst sehr vielfältigen positiven Eigenschaften stehen der nichtsteroidalen Medikamente (z.B. ASS, Diclofenac, …) in nichts nach. Der einzige, aber sehr wichtige, Unterschied ist der, dass er keine negativen Nebenwirkungen mit sich zieht.

Das Hauptaugenmerk der ca. 50 cm bis 150 cm großen Pflanze besitzt der unterirdische Wurzelstock. Das Ingwer-Rhizom (in der Wurzel) ist der häufigst verwendete Teil der Pflanze.

Der Geschmack des Ingwers ist aromatisch, gleichzeitig würzig, etwas scharf und brennend – dies ist auch durch seine Bitterstoffe - Shogaole und Gingerole – bewirkt. Diese sind für die stoffwechselfördernde und entzündungshemmende Wirkung verantwortlich. Wer ständig Hunger hat, isst zu wenig Bitterstoffe!  Dieser besondere Geschmack des Ingwers ist nur eine Seite dieser wunderbaren Wurzel.

Ingwer für die Gesundheit

Wichtige Vitamine wie Vitamin C und E, Vitamin B3, B5 und B6 sowie Folsäure, … wirken sich gesundheitsfördernd auf den Körper aus.

Ebenfalls ist die Liste der Mineralstoffe lang: Eisen, Kalzium, Zink, Magnesium und Kalium. Kalium wirkt sich unterstützend auf den Blutdruck und die Herzfrequenz aus.

Durch den verbesserten Stoffwechsel wird der Energiefluss im Körper gefördert und so kann Ingwer bei Erkältungen, Übelkeit und Verdauungsbeschwerden wahre Wunder wirken. Mit Ingwer kann man nicht nur hervorragend abnehmen, auch zum Entwässern des Körpers eignet sich dieser bestens. In den Nieren wird die Harnproduktion verbessert.


Ingwer bei Verdauungsbeschwerden, Reiseübelkeit,Schwanger-schaftsübelkeit, bei den Folgen der Chemotherapie, ...

Die Inhaltsstoffe von Ingwer werden vom menschlichen Körper nur sehr langsam aufgenommen und dadurch ist die Wirkung auch sehr lange anhaltend. 

 

Ihre Vorliebe liegt beim Trinken? Eine Tasse Ingwertee – in kleinen Schlucken getrunken - lindert die Beschwerden meist ebenso im Nu. 

 

Das enthaltene Gingerol sorgt dafür, dass die Säuren im Magen absorbiert werden. Verdauungsenzyme werden aktiviert und somit läuft diese wieder in geregelten Bahnen – egal ob bei Verstopfung oder Durchfall.

Gingerol wird zudem eine krebsvorbeugende Wirkung nachgesagt. Insbesondere gegen Darmkrebs.

Eine mögliche und sehr einfache Anwendung bietet unser IngwerTrink – neu im Sortiment – 2 cl (kleines Stamperl), 1-2x täglich im Tee, pur oder auch in Ihren diversen Speisen.

Ingwer  -  wirkt schmerzlindernd!

Ingwer enthält Antioxidantien. Diese helfen dem Körper Entzündungen zu bekämpfen oder auch vorzubeugen. Dadurch auch die schmerzlindernden Eigenschaften wie z.B. von Gelenkschmerzen, die z. B. bei einer Arthritis auftreten.

Bei Sportlern wird der Ingwer verwendet um Muskelschmerzen zu reduzieren. Hier wurde in der Universität von Georgia eine Studie mit 74 Probanden durchgeführt. 25 % Linderung bei der Anwendung vom rohen Ingwer, 23 % bei gekochtem Ingwer.

Ebenso bei Menstruationsschmerzen zeigt sich die Wirkung des Ingwers auf natürliche Weise. Bei regelmäßiger Anwendung kann auch der Zyklus stabilisiert werden.


Anwendungsmöglichkeiten

Die frische Wurzel kann sowohl roh gegessen als auch gekocht werden und gibt den passenden Speisen einen besonderen Geschmack. Auch im Tee kommen seine Vorzüge voll zu tragen. Wird der Ingwer erhitzt verändert sich der Geschmack von würzig-scharf auf würzig-süß.

Ingwer-Trink - Herkunft

Kloster Kitchen Klagenfurt - Österreich.

Die Ingwer-Vitalstückchen sind aus biologischem Anbau mit Quellwasser aus den Kärntner Bergen mit Natursalzanteil.


Diese Information dient nicht zur Diagnose oder Heilung und ersetzt keinesfalls im Krankheitsfalle einen Arztbesuch!